Frau Baerbock unterliegt rhetorisch Herrn Spahn. Sie

Frau Baerbock unterliegt rhetorisch Herrn Spahn. Sie wiederholt stumpf ihre Argumente, bringt Nazivergleiche und wird zunehmend emotionaler, während Herr Spahn ruhig bleibt und durchaus klug Kontra gibt.
Was ist hier los?