Seit 1991 kürt die Gesellschaft für deutsche Sprache

Seit 1991 kürt die Gesellschaft für deutsche Sprache das . Kaum ein Gewinner polarisierte so sehr wie „“. Kritiker werfen der Jury vor, sie instrumentalisiere das Wort, um seine Schöpfer mundtot zu machen. Eine Presseschau